PROFESSUR FÜR ARCHITEKTUR
UND STÄDTEBAU —

PROF. KEES CHRISTIAANSE

ETH Zürich – Institut für Städtebau
HIL H44.1 – Stefano-Franscini-Platz 5 – 8093 Zürich
Kontakt

URBANE POTENTIALE UND STRATEGIEN IN METROPOLITANEN REGIONEN



 

Polyzentrische Stadtregionen planen. Fallbeispiele Amsterdam und Zürich

 

Kontakt Fabienne Hoelzel

 

Eine attraktive Kernstadt, einst unscheinbare Agglomerationen, die zu Boomtowns wachsen, und mittendrin ein internationaler Flughafen, der wachsen möchte: All dies zeichnet die polyzentrischen Stadtregionen von Amsterdam un Zürich aus. Wie können diese Regionen ihre räumliche Entwicklung steuern? Im Mittelpunkt dieser Frage stehen die Planungsstrategien, die Planungsinstrumente und ihr Zusammenspiel.

 

Auf den ersten Blick gleichen sich Zürich und Amsterdam, doch in der Planungskultur gibt es grosse Unterschiede. Die Niederlande diskutiert über das Ende der formellen Planung, währenddessen die direktdemokratische Schweiz an der Regulierungsschraube dreht: mehr Gesetze, mehr Verbindlichkeiten, mehr Instrumente.

 

Am ETH-NSL-Symposium Strategien und Planungsinstrumente für polyzentrische Stadtregionen vom 4. April 2014, organisiert von der Professur Christiaanse, diskutierten Stadtplanungsexpertinnen, Städtebaupraktiker und Raumplanerinnen beider Regionen einen Tag lang strategische Planungsansätze, Steuerungsmechanismen und Umsetzungsstrategien. Während am Morgen Keynotes und kurze Podiumsdiskussionen das Bild prägten, fand am Nachmittag in sechs verschiedenen Workshops ein Erfahrungsaustausch unter praktizierenden Architektinnen, Städtebauer und Planerinnen statt.

 

Rezension der Neuen Zürcher Zeitung vom 23. April 2014:

Partizipation statt Rechtsweg in der Raumentwicklung

 

Die Videoaufzeichnung des ganzen Tages können hier angesehen oder heruntergeladen werden.

 

Das Hochparterre-Themenheft Stadtregionen planen. Strategien und Instrumente des Städtebaus: Ein Vergleich von Amsterdam und Zürich (Konzeption: Rahel Marti und Fabienne Hoelzel) kann hier bestellt werden.

 

Zusammenspiel der raumplanerischen und städtebaulichen Planungsinstrumente im Grossraum Zürich

Grafik: Professur Christiaanse (Gestaltung: Hahn und Zimmermann)

 

Zusammenspiel der raumplanerischen und städtebaulichen Planungsinstrumente im Grossraum Amsterdam

Grafik: Professur Christiaanse (Gestaltung: Hahn und Zimmermann)

 

Zusammenfassung und Ergebnisse zum Workshop

MOBILITÄTSINFRASTRUKTUREN: MULTISKALARE VERMITTLER?

PDF

Moderation: Simon Kretz und Eirini Kasioumi (Professur Christiaanse, ETH Zürich)
Protokoll: Fabian Willi (Professur Christiaanse, ETH Zürich)

Inputreferate:
Dr. Andreas Flury (Verwaltungsratspräsident Limmatalbahn AG)
Dr. Stan Major (Center of Urban Studies, Universität Amsterdam)
Gäste:

Cees Geldorf (Urban Designer Zuidas, DRO Amsterdam), Patrick Schirmer (Institut für Verkehrsplanung und Transportsysteme, ETH Zürich)

20 Teilnehmende

 

Zusammenfassung und Ergebnisse zum Workshop

VERDICHTUNG UND ‚UMBAU‘ DER POLYZENTRISCHEN STADTREGION

PDF

Moderation: Hans-Georg Bächtold (Geschäftsführer SIA) und Dr. Benedikt Boucsein (Professur Christiaanse, ETH Zürich)
Protokoll: Anne Mikoleit (Professur Christiaanse, ETH Zürich)
Inputreferate:
Max Walter (Gemeindepräsident Regensdorf, Präsident Planungsgruppe Furttal)
Dr. Sebastian Dembski (Center of Urban Studies, Universität Amsterdam)
Gäste:
Paul Bauer (Stv. Direktor Grün Stadt Zürich)
Prof. Carl Fingerhuth (Stadtplaner)
Prof. Dr. Alex Lehnerer (ETH Zürich)
Mirjana Milanovic (DRO Amsterdam)
Wilhelm Natrup (Amtschef ARE/ Kantonsplaner Zürich)
Ute Schneider (KCAP)
John Smit (DRO Amsterdam)
Toine van Goethem (DRO Amsterdam)
Bruno Widmer (RZU)
Prof. Dr. Barbara Zibell (Geschäftsführerin FSU)
30 Teilnehmende

 

Zusammenfassung und Ergebnisse zum Workshop

VIELFALT IN DEN POLYZENTRISCHEN STADTREGIONEN

PDF

Moderation: Daniel Kiss (Professur Christiaanse, ETH Zürich)
Protokoll: Arpad Hetey (Professur Christiaanse, ETH Zürich)
Inputreferate:
Dr. Jos Gadet (DRO Amsterdam)
Marcel Angele (Bereichsleiter Hochbau/Planung, Gemeinde Opfikon)
Gäste:
Prof. ir. Kees Christiaanse (ETH Zürich)
Philipp Krass (berchtoldkrass)
Rahel Nüssli (ETH Zürich)
Balthasar Thalmann (Amt für Raumentwicklung, Kanton Zürich)
23 Teilnehmende

 

Zusammenfassung und Ergebnisse zum Workshop

LANDSCHAFT! INTEGRALER BESTANDTEIL ODER BLINDER FLECK
POLYZENTRISCHER STADTREGIONEN?

PDF

Moderation: Michael Wagner (Professur Christiaanse, ETH Zürich)
Protokoll: Dominik Thurnherr (Professur Christiaanse, ETH Zürich)
Inputreferate:
Patricia Bijvoet (DRO Amsterdam)
Christian Leisi (Fachstelle Landschaft, Amt für Raumentwicklung, Kanton Zürich)
Gäste:
Mirjam Arnold (Bundesamt für Landwirtschaft)
Reto Camenzind (Bundesamt für Raumentwicklung, Sektion Ländliche Räume und Landschaft)
Prof. Dr. Felix Kienast (Zentrum für Landschaft WSL)
Prof. Mark Michaeli (TU München)
Martina Voser (mavo Landschaftsarchitektur, Zürich)
25 Teilnehmende

 

Zusammenfassung und Ergebnisse zum Workshop

ZUKUNFTSBILDER FÜR POLYZENTRISCHE STADTREGIONEN

PDF

Moderation: Dr. Christian Salewski (Professur Christiaanse, ETH Zürich)
Protokoll: Myriam Züger (Professur Christiaanse, ETH Zürich)
Ein Gespräch zwischen:
Frank Argast (Amt für Städtebau der Stadt Zürich)
Ruurd Gietema (KCAP Rotterdam)
Lukas Küng (Professur Angélil, ETH Zürich)
Mathias Loepfe (Regionalplanung Zürich und Umgebung RZU)
Markus Schaefer (Hosoya Schaefer Architects)
Koos van Zanen (DRO Amsterdam)

25 Teilnehmende

 

Zusammenfassung und Ergebnisse zum Workshop

GEMEINSAM DIE KÜNFTIGE ENTWICKLUNG DER POLYZENTRISCHEN STADTREGIONEN
ERARBEITEN: PARTIZIPATION UND IDENTITÄT

PDF

Moderation: Dr. Thomas Noack (SIA, Verantwortlicher Raumplanung) und Fabienne Hoelzel (Professur Christiaanse, ETH Zürich)
Protokoll: Ana Pereira (Professur Christiaanse, ETH Zürich)
Ein Gespräch zwischen:
Dr. Martina Baum (STUDIO. URBANE STRATEGIEN, Karlsruhe)
Prof. Zef Hemel (DRO Amsterdam, University of Amsterdam)
Prof. Dr. Stefan Kurath (ZHAW, urbaNplus Zürich)
Dr. Markus Nollert (Nextzürich)
26 Teilnehmende